Gemeinsames Essen

In unregelmäßigen Abständen bleiben wir nach dem Gottesdienst zum gemeinsamen Mittagsessen zusammen.
Jeder bringt etwas leckeres zum Essen mit und alles wird auf einer großen Tafel zusammengestellt.
Gäste sind natürlich herzlich eingeladen!

Die Termine für das nächste Potluck werden hier angekündigt:
>>  Predigtplan unter "Besonderheit"
>>  Veranstaltungskalender Stichwort "Potluck"

"Denn ein Mensch, der da ißt und trinkt
und hat guten Mut bei all seinem Mühen,
das ist eine Gabe Gottes."

Prediger 3, 13 (Luther)

 

Was bedeutet eigentlich Potluck ???
Ein Potluck (von engl. pot = Topf und luck = Glück)  funktioniert folgendermaßen:
Jeder bringt etwas zum Essen mit, einen Kartoffel-, Nudel-, Blattsalat, Rohkost, Brot, Kuchen, Pudding oder was man sonst noch ohne großen Aufwand vorbereiten kann.
Am besten bringt jeder mindestens so viel mit, wie er selber essen möchte.
Alle diese leckeren Speißen können schon vor dem Gottesdienst in der Küche (UG) abgestellt werden.
Unsere Küchenhelfer richten dann nach dem Gottesdienst alles zu einer großen Tafel zusammen.